Das Leben hat mich durch einige Krisen geführt durch welche ich schlussendlich zu einem neuen erfüllten Leben gefunden habe. Aus diesen Erfahrungen heraus möchte ich Menschen ein Wegstück lang begleiten:

  • in Zeiten einer Neuorientierung
  • in Zeiten von Veränderung
  • in Zeiten der Pensionierung
  • in Zeiten persönlicher Krisen
  • in Zeiten der Sinnfrage
  • auf dem Weg in die Mitte
  • auf dem Weg zum inneren Glück
  • auf dem Weg zu mehr Lebendigkeit, Begeisterung, Lebensfreude

Mein therapeutischer Werdegang lehrte mich viel über den Körper und so arbeite ich auch jetzt vorwiegend am und mit dem Körper.

In der Einzeltherapie setze ich primär die Personale Leibtherapie ein. So kann auf eine feine, subtile Art ein neuer Zugang zu sich und dem eigenen Körper erfahren werden. Dabei begleitet uns das persönliche Gespräch.

In einer späteren Phase werde ich auch SKAN, die reichianische Körperarbeit einsetzen um vertiefte Verspannungen (Panzerungen) zu lösen.

Zudem unterrichte ich Gesundheits-Qigong, „Die acht Brokat-Übungen“

Meine Angebotsformen sind:

  • Einzeltherapie in meinem ländlich gelegenen Praxisraum am Juchweg 1 in Hausen am Albis.
  • Gruppenarbeit auf Anfrage im Praxisraum von sonskan.

    In der Gruppearbeit geht es um Selbsterfahrung über den Körper, durch Bewegung, Qigong, Mattenarbeit, Gespräche und Meditation.

aktuell

Ein nicht alltägliches Seminarangebot für Seniorinnen und Senioren, für die weder 60+ noch 95+ alles gewesen ist. Seminar Prospekt

Qigong jeweils am Mittwoch 19 bis 20 Uhr, in der Praxis Sonskan, Juchweg 1, 8915 Hausen a.A.. Anmeldungen per Telefon:
044 764 19 69
079 457 84 35
werden gerne entgegen genommen.

Meditation im Stile des Zen: Montag-, Dienstag-, Freitag Morgen, in der Praxis Sonskan, Juchweg 1, 8915 Hausen a.A.. Auskunft per Telefon:
044 764 19 69
079 457 84 35

Bericht im Anzeiger des Bezirks Affoltern am Albis Begleitung in Zeiten der Veränderung (Seite 17)